Events

C2 schießt 13 Tore in 3 Tagen

21. Mai 2019

Am vergangenen Wochenende hat unsere C 2 ihr letztes Auswärtsspiel für diese Saison bestritten, es ging nach Wernborn zu JSG Wehrheim 2. Hier liess das Team von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Schon zur Pause führte das Team mit 4:0. Beim Stand von 7:0 schlich sich dann der berühmte Schlendrian ein, so dass die Wehrheimer in dieser Phase binnen weniger Minuten 3 Treffer erzielten. Schließlich bekamen unsere Jungs das Spiel wieder in den Griff und es blieb beim klaren 7:3.

Schon 2 Tage darauf wurde das Nachholspiel gegen den Tabellenvierten FSV Steinbach am ungewohnten Wiesenborn angepfiffen (üblich sind Heimspiele am Nordwest-Sportplatz) und stürmisch war nicht nur das Wetter, sondern die C 2 legte los wie die Feuerwehr, attackierte den Gegner früh und presste ihn in die eigene Hälfte. So erspielte man sich einige gute Chancen, von denen nach Pfostentreffer und Pech schließlich doch noch die Führung erzielt werden konnte.

Die C2 hatte den Gegner überraschend gut im Griff, die Tabellensituation spiegelte sich auf dem Platz zu keinem Zeitpunkt wider. Dennoch fiel der Ausgleich wie aus dem Nichts und einmal wieder reichlich unglücklich.

Diesmal ließ die Mannschaft aber keineswegs gleich die Köpfe hängen und bearbeitete den Gegner weiterhin mit Leidenschaft  und vor allem großem Zug zum Tor. Steinbach war letztendlich nicht in der Lage, die beiden DJK-Stürmer an die Kette zu legen, so dass man auf 4:1 davonzog. Nach dem 4:2 kam unter den Zuschauern Anspannung auf, als ein klares Foul an einem DJK-Verteidiger nicht gepfiffen wurde und stattdessen Elfmeter für Steinbach, da die Abwehr den Ball nur noch mit Hilfe eines Fouls abblocken konnte. Aber auch durch den Anschlusstreffer ließ sich das Team nicht beeindrucken, wirkte fast noch energischer und erzielte umgehend das 5:3, später konnte per Foulelfmeter noch auf 6:3 erhöht werden.

Der Mannschaft gebührt ein Sonderlob für diese phantastische Teamleistung auch deshalb, da der Gegner zuweilen eine nicht nur stark körperbetonte, sondern äußerst rustikale Gangart einlegte und mit insgesamt einer gelben Karte nur zurückhaltend bestraft wurde. Die Kartenstatistik der beiden Mannschaften im Saisonverlauf zeigte sich auch auf dem Platz. Hier fair dagegenzuhalten und die Aufgabe spielerisch und taktisch diszipliniert zu lösen, war eine schwere Aufgabe, die hervorragend gelöst wurde.

Mit 6 Punkten und 13 erzielten Treffern innerhalb von 3 Tagen hat man nun die Chance, in den verbleibenden 2 Heimspielen nach Punkten doch noch ans Mittelfeld anzuschließen. 

News C2-Junioren

Veranstaltungen von und mit der DJK SV Helvetia Bad Homburg Kirdorf im Jahr 2019:

6.8.-9.8.2019: Fußball-Camp der Abteilung Jugendfußball am Wiesenborn

Am 9.8.2019 ab 15.00 Uhr findet zudem ein Ausklang mit Grillen statt.

30.08.-2.9.2019: Laternenfest in Bad Homburg