C2-Junioren: Zittersieg in Neu-Anspach

22. September 2019

FC Neu-Anspach II : DJK Bad Homburg II 2:3

Am Samstag stand für unsere C2 das Auswärtsspiel beim FC Neu-Anspach auf dem Programm. Schon vor dem Spiel in der Kabine konnte man den Gesichtern regelrecht ablesen das heute nicht jeder Spieler bei hundert Prozent ist. 

Daher war die zerfahrene Anfangsphase nicht überraschend. Unser C2 Kicker bekamen spielerisch kein Bein auf den Boden, größtenteils überhastet wurde der eigene Ballbesitz wieder hergeschenkt, und die eigenen Balleroberungen waren sehr ausbaufähig.

Mitte der ersten Halbzeit folgten dann fast schon gezwungener Maßen die ersten Auswechslungen bei der DJK und die Joker stachen. Der eingewechselte Emre Yurttas nahm ein Zuspiel perfekt an und schickte mit einem Super Pass Tiago Borges Monteiro auf die Reise der in der 25. Minute das 0:1 für die DJK erzielte. Nun folgte die immer noch durchwachsene aber dennoch spielerisch beste Phase der DJK Bad Homburg und in der 28. Minute erzielte Amar Celebic nach einem Solo Lauf fast über den ganzen Platz das 0:2 für die DJK. Nach einem weiten Abschlag von unserem Torhüter Lars Gerecht verschätzte sich die Neu-Anspacher Abwehr und Tiago Borges Monteiro konnte auf 0:3 erhöhen.

Direkt mit Beginn der zweiten Halbzeit passierte das wovor die Trainer noch in der Halbzeit Pause gewarnt hatten. Neu-Anspach stellte ein wenig um, und unsere DJK Kicker bekamen kurzzeitig überhaupt keinen Zugriff mehr auf den Gegner. In der 37. Minute wurden die Nachlässigkeiten bestraft und der FC Neu-Anspach erzielte das 1:3 nachdem zwei Neu-Anspacher Spieler im Strafraum komplett ungedeckt waren.

Von nun an wurde das Spiel generell etwas offener, der FC Neu-Anspach hatte die zweite Luft, die DJK Kicker verteidigten nun disziplinierter. Bei einem schönen Diagonalball von Murat Avdyli stand Tiago Borges Monteiro hauchzart im Abseits, und nach der schönsten Kombination des Spieles hatte Liam Pfingsten die große Chance den Deckel auf das Spiel zu machen. Da das nicht gelang kam es wie es kommen musste. Nach einem kleinen Fehler in der Vorwärtsbewegung nutzte Der FC Neu-Anspach die Chance und kam auf 2:3 ran. Vollkommen unnötig aus DJK Sicht, dennoch aber sehr verdient für den FC Neu-Anspach wurde die Schlussphase zu einem Krimi. Unsere DJK Kicker ließen zwar nicht mehr allzu viel zu, aber in der Schlussminute nahm sich ein Spieler der Neu-Anspacher ein Herz und schoss aus ca. 25 Metern auf das Tor, unser Torhüter verschätzte sich ein wenig und der Ball klatschte an den Innenpfosten, rollte auf der Linie Richtung anderer Pfosten und dann aus dem Tor.

Heute trug der Fußball Gott in der letzten Aktion definitiv ein DJK Bad Homburg Trikot, daher ist unsere C2 mit einem ganz dicken blauen Auge davongekommen und konnte den Auswärtssieg sichern.

Nun heißt es aus dem Spiel lernen und im Training konzentriert weiter arbeiten. Die nächsten Aufgaben warten nach den Herbstferien.  

News Mannschaften Jugend C2-Junioren