C-Juniorinnen: Kreisligaspiel JSG Westerfeld/Usingen – DJK Bad Homburg am 06.11.2015

Am Freitag, den 06.11.2015 spielten wir mit unseren C-Juniorinnen auswärts gegen die JSG Westerfeld/Usingen, dem Halbfinalgegner des Kreispokals. Da uns bei diesem Spiel unsere Stammtorhüterin Lisa nicht zur Verfügung stand, musste diesmal mangels Torwartalternativen Caro ins Tor und Laura F. übernahm Caros Rolle im zentralen Mittelfeld. Da sowohl Jano und Emilie nicht dabei waren, mussten wir zudem auch noch ohne unsere Stürmerinnen auskommen.

Gegenüber dem letzten Spiel gegen Oberursel, wo wir nur zu neunt waren, reisten wir diesmal wenigstens mit einer Auswechselspielerin an: Dina saß auf der Auswechselbank und fieberte ihrem allerersten Einsatz auf der Fußballbühne entgegen. Josi war sehr stark erkältet, hielt aber tapfer das gesamte Spiel durch. Die erste Halbzeit konnten wir noch ausgeglichen gestalten. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Viele Fehlpässe und Zweikämpfe prägten die ersten 35 Minuten. Dina wurde in der 21. Minute eingewechselt und sammelte ihre ersten Erfahrungen in der Abwehr.

Auch in der zweiten Spielhälfte konnten wir unsere wenigen Torchancen nicht nutzen. In der 51. Minute machte es die JSG Westerfeld/Usingen besser. Ein von unserer Abwehr im Gemenge am linken Strafraumrand herausgeschlagener Ball prallte unglücklich in hohem Bogen zurück vor unser Tor und eine Gegenspielerin vollstrecke mit einem direkt angenommenen Schuss aus fünf Metern. Es stand 1:0 für die JSG Westerfeld/Usingen.

Es war zwar noch Zeit genug, um wenigstens den Ausgleich zu erzielen, doch heute konnten unsere Mädels den Schalter nicht umstellen. Stattdessen beflügelte dieses Tor unsere Gegnerinnen und es gab noch einige Torchancen für die JSG. Kurz vor Abpfiff schossen wir einen Freistoß aus 12 Metern nur knapp über das Tor. Es war heute eindeutig nicht unser Tag.

Insgesamt war dies die schwächste Leistung unserer Mannschaft in dieser Saison, keine unserer Spielerinnen erreichte heute ihre Normalform. Aber nach den Erfolgen der letzten Spiele müssen wir auch einmal einen kleinen Rückschlag wegstecken. Am nächsten Mittwoch erwarten wir nun Eschersheim bei uns zu Hause. Da werden wir sicherlich wieder besser spielen.

Es spielten:

Caro, Josi, Luisa, Amelie, Serena, Laura K., Marcela, Laura F., Marina und Dina