U14-Mädchen: die ersten Rückrundenspiele Saison 2014 / 15

Am 08.03. spielte unsere U14 – 1 zu Hause gegen den Tabellendritten der Gruppenliga Egelsbach, am 14.03. war unsere U14 – 2 zu Gast in Offenthal, den Tabellenzweiten der Kreisliga A. Beide Spiele gingen trotz großem Kampf mit 0:6 verloren. Aufgrund von zahlreichen Ausfällen (von Krankheit/Verletzungen über Skifreizeit bis hin zu Konfi-Veranstaltungen) waren wir froh, diese Spiele überhaupt bestreiten zu können. Großen Dank nochmal an dieser Stelle an Natalie, die uns mal wieder mit ihren U12-Mädchen ausgeholfen hat.

Am Sonntag, den 15.03. spielten wir mit unserer U14- 1 in Niederursel gegen den Tabellenfünften der Gruppenliga, endlich mal wieder in gewohnter Besetzung, ergänzt durch unsere „Neuen“ Jasmin, Rebecca und Janina. Was dabei herauskam, war die beste Leistung in dieser Saison. Die Mädels gingen von Anfang an konzentriert und mit der richtigen Einstellung in die Partie. Die Zweikämpfe wurden angenommen und es gab kaum Schüsse auf Caros Tor.

In der 12. Minute fasste sich Laura dann ein Herz und schoss einfach Mal von der linken Seite kurz vor dem Strafraum auf das Tor von Niederursel. Der Ball landete flach im rechten Toreck, es stand 1:0 für die DJK. In der 27. Minute war es dann ein Freistoß kurz vor dem 16er, den Juliette überlegt, wunderbar flach in die freie rechte Torecke schoss. Mit 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Auch am Anfang der zweiten Hälfte gab es kaum Torchancen für die Gegner. Unsere Abwehr mit Nina, Jasmin, Sadaf und Janina war im entscheidenden Moment immer einen Schritt schneller am Ball oder störte die Gegenspielerinnen bereits bei der Ballannahme. Auch Juliette, Laura, Anna und Janine machten die weiten Wege zurück mit, um in der Abwehr zu helfen. Einzig Rebecca blieb vorne und lauerte auf Konter. Erst Mitte der zweiten Spielhälfte wurden die Angriffe von Niederursel heftiger, doch wenn der Ball dann mal auf unser Tor kam, war Caro zur Stelle.

Das Tor des Tages schoss dann Janine in der 57. Minute mit einem tollen Schuss von halbrechts in die linke obere Torecke und belohnte sich für ihren unermüdlichen Einsatz auf der rechten Angriffsseite. Selbst die Eltern der Gegnermannschaft waren nach dem Spiel voller Lobes für unsere Nummer 18.

Fast hätte Rebecca in ihrem ersten Spiel in der Gruppenliga noch das 4:0 gemacht, aber die gegnerische Torhüterin konnte den Angriff noch rechtzeitig entschärfen.

Das einzige Gegentor fiel dann in der 62. Minute, zu spät, um noch etwas anbrennen zu lassen. Das Spiel endete verdient mit 3:1 für unsere DJK-Mädchen und macht nach den vielen Unentschieden in der Hinrunde Hoffnung auf eine erfolgreichere Rückrunde. Spätestens heute haben die Mädels den Spaß am Fußball wiederentdeckt, wir als Betreuer und Zuschauer am Spielfeldrand haben heute jedenfalls ein tolles Fußballspiel gesehen.

Es spielten:

Caro, Nina, Jasmin, Sadaf, Janina S., Juliette, Anna-Sophie, Laura F., Janine und Rebecca