Turniersieg für die F1 in Obertshausen

Nach dem erlebnisreichen Wochenende in Augsburg stand am 03.06. wieder ein Turnier in der Heimat an. Der F.C. Teutonia 07 Hausen feierte am Wochenende seine 110-Jahr-Feier und hat dazu ein Turnier für 10 F-Jugend-Mannschaften aus der Region organisiert.

Bei nur 10 Minuten Spieldauer galt es, von der ersten Minute an voll konzentriert zu sein. Vier Gruppenspiele standen an. Es ging Schlag auf Schlag. Das erste Spiel gegen den TSV Lämmerspiel wurde gleich zu Beginn des Turniers knapp aber verdient mit 1:0 gewonnen. Der Anfang war gemacht! Das zweite Spiel gegen den HFC Bürgel und das dritte Spiel gegen die Mannschaft des Gastgebers Teutonia Hausen 1 konnten deutlich mit 6:0 und 4:0 gewonnen werden. Zwischen unserer Mannschaft und dem Halbfinale standen nun nur noch die Kickers aus Obertshausen. Nach anfänglicher Führung gelang der gegnerischen Mannschaft das 2:1, aber das spornte unsere Jungs nur an und mit einer großartigen Moral drehten sie das Spiel zu einem verdienten 4:2 – Gruppensieg und Halbfinale!

In einem spannenden Spiel gegen die Jungs von KV Mühlheim gelang mit einem 1:0 der Einzug ins Finale. Dort wartete der Sieger der zweiten Vorrundengruppe, die Jungs der Gastgebermannschaft Teutonia Hausen 2. Sie hatten ihre Vorrunde und das Halbfinale noch souveräner gewonnen als unsere Mannschaft und so freuten sich alle auf ein spannendes Finale.

Unsere Jungs warfen all ihre Erfahrung und ihren Einsatz in die Waagschale und so konnte der Siegerpokal nach einem klaren 3:0 nach Bad Homburg entführt werden!