Integration bei der DJK wird gefördert

Den kompletten Artikel finden sie hier:

http://www.taunus-zeitung.de/regionalsport/hochtaunus/DJK-erhaelt-500-Euro-fuer-Fluechtlingsarbeit;art689,1681756

 

Im Oberstedtener Clubhaus wird auch die Auslosung des Kreispokal-Halbfinals durchgeführt. Außerdem überreicht Kreisfußballwart Andreas Bernhardt an die DJK Bad Homburg einen Scheck über 500 Euro. Dieses Geld erhalten die „Helveten“ aus dem Förderprogramm „1:0 für ein Willkommen“ der Egidius-Braun-Stiftung. Der Zuschuss ist für die Vereinsarbeit mit Flüchtlingen bestimmt. sp