G3 verabschiedet sich mit gegentorlosem Turniersieg in die Sommerpause

Das DJK-Team der G3-Jugend (Jahrgang 2008) gewinnt mit dem KickMit-CUP 2014 des Ausrichters SV 1895 Taunusstein-Neuhof e.V. am 20. Juni bereits sein viertes Turnier in 2014. Das Team von Max Hohmann schoss in Gruppen- und KO-Phase 13 Tore bei null Gegentreffern.

Die ersten beide Gruppenspiele gegen TSV Bleidenstadt und FC 34 Bierstadt entschied das starke Team durch zwei Treffer von Mittelfeldspieler Julian P. mit jeweils 1:0. Gegen den 1. SC Klarenthal blieb es durch ein 0:0 bei einem Punkt, wobei ein 6:0 im letzten Gruppenspiel gegen SV Victoria Preußen 07 viele neue Torschützen und den verdienten Gruppensieg brachte. Im darauffolgenden Halbfinale gegen den SV 1895 Neuhof I reihten sich durch ein 4:0 wieder zahlreiche Spieler in Türschützenliste ein. Vor dem Finale gab es dann Gänsehautstimmung als die DJK-Jungs und der Finalgegner FC Freudenberg zur Einlaufmusik von Eintracht Frankfurt aufliefen. Alle Finalspieler wurden namentlich durch den Stadionsprecher vorgestellt, um dann ein finaltypisch umkämpftes Endspiel zu bestreiten. Nach guten Aktionen auf beiden Seiten gelang DJK-Stürmer Levin Y. in der zweiten Spielhälfte mit einem strammen Schuss an den linken Pfosten, von dem der Ball an den Tormann und von dort ins Tor abprallte, der entscheidende Siegtreffer. Der Veranstalter hatte einen sehr schönen Pokal organisiert, der Erinnerungen an den erst kürzlich errungen WM-Sieg der deutschen Nationalelf aufkommen ließ.

Unbenannt-5

Die Sieger von oben und links nach rechts: Trainer Max Hohmann, Levin, Julian, Marek , Emil, Justus, Charat, Leonard, Kai und Elias.

Dieser Beitrag wurde unter G-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.