F-Jugend: F4 holt den Gruppensieg an den Wiesenborn

Nach sechs spannenden Spielen der Frühjahrs-Feldrunde hat die F4-Jugend (Jahrgang 2006) der DJK die Spielrunde als klarer Sieger abgeschlossen. Denn alle sechs Spiele wurden gewonnen. Insgesamt haben die Jungs des Trainer-Teams Thomas Frickel, Fabian Grütters und Andreas Ullrich 50 Tore geschossen und lediglich acht Gegentore kassiert.Am Samstag, den 31. Mai 2014, haben die DJK-Spieler mit nur einem Auswechselspieler (krankheitsbedingt, langes Wochenende) 18:1 bei der SG Oberhöchstadt gewonnen! Im Anschluss haben die Jungs „ihre Meisterschaft“ ausgiebig mit Gummibärchen und Wasserduschen gefeiert! Darüber hinaus hat die Mannschaft in dieser Runde u.a. gegen die JSG Feldberg/Waldems (Jahrgang 2005) 5:0 und gegen die SpVgg 05/99 Bomber 7:4 gewonnen.

„Wir sehen dieses als tollen Erfolg der Mannschaft an, nachdem wir bereits in der Hallenrunde zweimal als Spieltagssieger vom Platz gegangen sind“, sagten Thomas Frickel und Andreas Ullrich im Gleichklang. Ein Großteil der Spiele wurde bereits jetzt unter den Regeln der Fair-Play-Liga durchgeführt, was besonders erfreulich war.

„Nun freuen wir uns auf die kommenden Turniere bis zu den Sommerferien, wo wir unsere schwarz-weißen Farben hoffentlich weiter erfolgreich vertreten werden“, meint Fabian Grütters zu Abschluss des Gesprächs mit der DJK-Internetredaktion.

Die Jugendleitung hat die F4 zu ihrer Leistung in der laufenden Saison beglückwünscht und vereinsintern geehrt. Nachfolgend noch zwei Bilder der Ehrung am Sportplatz Wiesenborn.

F4_Ehrung_1

Der große Kader der F4 mit den Trainern Andreas (links), Thomas und Fabian (rechts).

F4_Ehrung_2

Abklatschen!

Dieser Beitrag wurde unter F-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.