Erfolgreiches Abschneiden beim DJK Bundeshallenturnier in Kuppenheim

Am Wochenende 23./24. Januar fand das Bundeshallenturnier der DJK für D-Jugend-Mannschaften in Kuppenheim bei Rastatt statt. Die D2 nahm als eine von insgesamt 13 Mannschaften (leider konnte eine Mannschaft nicht teilnehmen) aus vier Bundesländern teil, die in zwei Gruppen mit jeweils sieben bzw. sechs Mannschaften um den Einzug in das Halbfinale und die Platzierungen kämpften.

D2_2016

D2 der DJK Bad Homburg

Nach einem klassischen Fehlstart, durch eine Niederlage mit 0:2 gegen den späteren Turniersieger SV DJK Hattersheim, zeigten die Jungs um Coach Frank Stenger aber, dass sie kämpfen können. Einem Sieg gegen den Rastatter SC/ DJK II mit 1:0 folgte ein 4:0 Sieg gegen die DJK Bexbach II. Damit war der erste Tag bereits beendet.

Der zweite Turniertag begann mit den beiden restlichen Gruppenspielen, die jeweils mit 1:0 gegen DJK Augsburg Hochzoll und DJK Bexbach II gewonnen werden konnten, verheißungsvoll. Die D2 zog als Gruppenzweiter in das Halbfinale ein. Leider ging das Spiel gegen den Gruppenligisten Nüsttal I mit 0:1 verloren, so dass noch das Spiel um Platz 3 blieb. Nach einer frühen Führung und einem leider gleich darauf erfolgten Ausgleich blieb nur der Gang in ein 7- Meter Schießen, das der Landesligist DJK SV Phönix Schifferstadt glücklich für sich entscheiden konnte. Festzuhalten bleibt, dass die D2 bei diesem Turnier auf Augenhöhe mitspielen konnte und auf den erreichten 4. Platz stolz sein kann.

Die Bilder zeigen die eingesetzten Spieler vor und während der Siegerehrung.

IMG-20160124-WA0001

Die Mannschaften bei der Siegerehrung