Damenfußball: Routinesieg gegen die Spvgg. Griesheim

07.05.2016   Spvgg. Griesheim – SG Bad Homburg/Köppern I    1:4

 

Im letzten Punktspiel der laufenden Saison setzten sich die Damen der SG Bad Homburg/Köppern routiniert gegen den Tabellenvierten aus Griesheim durch, musste dabei aber einen schmerzhaften Rückschlag hinnehmen.

Nele Nielsen gab bereits nach 9 Minuten nach Querpass von Thitichayay Sangsri mit dem 1:0 die Marschrichtung vor und erhöhte in der 41. Minute per Alleingang zum 2:0. In der zweiten Halbzeit wechselte Trainer Harald Torsiello munter durch, um den Heldinnen aus der Pokalschlacht zwei Tage zuvor eine Verschnaufpause zu bieten. So kam Jessica Büchner in der Offensive zum Einsatz, die zuletzt oft im SG-Tor ausgeholfen hatte. Das Unglück nahm Mitte der zweiten Halbzeit ihren Lauf, als sie mit der gegnerischen Torhüterin kollidierte und humpelnd das Feld verlassen musste. Unter großen Schmerzen musste sie nach Spielende vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo sich der Verdacht auf Kreuzbandriss erhärtete.

Derweil schraubte Lucia Frau Tascon das Ergebnis auf 3:0 (82. Minute) und Selina Etzold verwandelte einen Foulelfmeter sicher zum 4:0 (86. Minute). Das 1:4 durch einen weiteren Foulelfmeter durch Vanessa Jakobs (88. Minute) blieb eine Randnotiz.

Alle weiteren Punktspiele der SG Bad Homburg/Köppern gehen aufgrund des Rückzugs der gegnerischen Mannschaften mit drei Punkte an die SG, während sich Spitzenreiter Langen weiter keine Blöße gegeben hat. Bleibt es dabei, dann folgen voraussichtlich am 04.06.2016 und 08.06.2016 zwei Relegationsspiele gegen den Zweitplatzierten der Kreisliga A Frankfurt Gruppe 1, bei denen die SG Bad Homburg/Köppern den Aufstieg in eigener Hand hat! Bericht von CH