C-Juniorinnen: Kreispokal-Halbfinale DJK – JSG Westerfeld/Usingen am 16.09.2015

Am Mittwoch, den 16.09.2015 spielten wir das Kreispokal-Halbfinale mit unseren C-Juniorinnen zu Hause am Wiesenborn gegen die JSG Westerfeld/Usingen. Das Spiel war für 18 Uhr angesetzt. Da aber auf Grund von lang anhaltenden Regenfällen unser Rasenplatz kurzfristig (ca. 2 Stunden vor Spielbeginn) gesperrt wurde und alle Mannschaften, die an diesem Tag auch Pokalspiele hatten, auf den Kunstrasenplatz ausweichen mussten, begann unser Spiel mit 45 Minuten Verspätung. Gleich zu Spielbeginn setzte der Regen wieder ein und beide Mannschaften mussten sich zunächst einmal mit dem nassen Kunstrasen, der die flachen Zuspiele oft unerreichbar beschleunigte, auseinandersetzen. Schnell wurde klar, dass heute der kämpferische und läuferische Einsatz unserer Mädels gefordert war.

In der ersten Halbzeit erarbeiteten wir uns einige gute Torchancen, die aber allesamt nicht in ein Tor umgesetzt werden konnten. Unsere kämpferische Einstellung stimmte und die Angriffe der Gegnerinnen wurden schon frühzeitig nach außen gelenkt, so dass es nur wenige Torschüsse auf Lisa‘s Tor gab. Mittlerweile war aus den anfänglichen Regentropfen schon ein richtiger Regenschauer geworden und zur Halbzeit dachten alle: „Nur keine Verlängerung oder Elfmeterschießen!“

In der zweiten Halbzeit drängten dann die Gegnerinnen immer häufiger auf unser Tor und hatten mehr Spielanteile, doch wir haben ja Lisa und sie machte ein großartiges Spiel im Tor. Nicht nur, dass sie rechtzeitig rauslief, um die Angriffe der Gegnerinnen zu entschärfen, auch die Schüsse auf’s Tor hielt sie bravourös, was bei den nassen und glatten Bällen nicht einfach war. In der 42. Minute fiel dann doch das 1:0 für die JSG Westerfeld/Usingen, was auf Grund der Angriffsbemühungen der Gegnerinnen Anfang der zweiten Halbzeit nicht unverdient war. Erst jetzt wachten unsere Mädels wieder auf und in der 45. Minute kam die richtige Antwort von Emilie, die zum 1:1 traf.

Immer wenn man dachte, es könnte nicht noch heftiger regnen, fiel noch mehr Regen vom Himmel. Die Torschüsse auf beiden Seiten waren zu harmlos und so kam es zum Abpfiff ohne ein weiteres Tor. Was alle verhindern wollten bei diesem Wetter, wurde nun wahr: es gab Verlängerung und schließlich auch noch Elfmeterschießen! Mittlerweile war es 20:15 Uhr und die Mädels hatten immer mehr Zuschauer, denn im Anschluss an unser Spiel gab es für die DJK-Herren noch ein Pokalspiel.

Die Auswahl der Elfmeter-Schützinnen gestaltete sich schwierig, denn freiwillig meldete sich nur Laura, die als letztes schießen wollte. Schließlich erklärten sich auch noch Luisa und Caro bereit.

Die JSG Westerfeld/Usingen begann und traf zum 2:1. Lisa war zwar noch am Ball, konnte aber nicht mehr verhindern, dass der Ball ins Tor ging. Luisa war unsere erste Elfmeterschützin und traf ebenfalls knapp, denn auch bei diesem Schuss war die gegnerische Torhüterin mit den Fingern noch dran. Der zweite Elfmeter von der JSG Westerfeld/Usingen ging knapp über das Tor und Caro verwandelte im Anschluss souverän. Es stand 3:2 für uns und die Gegner waren an der Reihe. „Wenn Lisa diesen Schuss hält, sind wir im Finale“, sagte Laura zu uns allen, die wir Schulter an Schulter im Mittelkreis standen. Lisa krönte ihre tolle Leistung und lenkte den Schuss über das Tor.

Endlich ertönte der Abpfiff! Alle rannten auf Lisa zu und freuten sich, dass der Finaleinzug geschafft war.

Das Finale findet am Samstag, den 26.09.2015 um 12:15 Uhr in Westerfeld statt!

 

 

 

 

Es spielten:

Lisa, Josi, Luisa, Amelie, Caro, Emilie, Serena, Anna, Marcela, Laura F., Janine und Marina