Weihnachten am Wiesenborn 2014

Heimspiel C 2 Nordwest Sportanlage

DJK Bad Homburg C II – EFC Kronberg C II 18:0

Im heutigen Punktspiel traff die DJK Bad Homburg C2 auf den EFC Kronberg C2. Ein Spiel das eher die Charaktaristik eines Trainingsspiel hatte ging am End…e mit 18:0 für die DJK aus. Gegen nur 8 Spieler der Kronberger war es keine grosse Herausforderung und man stellte sich nicht die Frage ob sondern wie hoch man gegen die extrem ersatztgeschwächte Mannschaft aus Kronberg gewinnen würde. Trotz einer relativ schwachen Leistung ging der Sieg in dieser Höhe verdient aus. Mit diesem Erfolg konnte man vorerst den 2. Platz in der Meisterschaft belegen und man kann gestärkt in das nächste Spiel am kommenden Samstag gegen die SGK Bad Homburg gehen.

Team von Heute:

Tor: Jan Lucas
Abwehr: Dimitri – Dominik – Malik – Patrick
Mittelfeld: Atig – Rahel – Luca – Jan
Angriff: Emre – Bernes
Bank: Can – Amin – Hendrik

Trainer : Michael Balb – Vincenzo Crisciullo – Kevin Bodenröder

Gruss Enzo

Freizeitkicker

Unter der Leitung von Frank Spornhauer treffen sich Jung und Alt der DJK Bad Homburg einmal pro Woche zum gemeinsamen Fußballspielen. Neuzugänge sind dabei immer herzlich willkommen. Der Spass am Fußball und die Geselligkeit stehen im Vordergrund.

Detaillierte Informationen sind direkt bei Frank Spornhauer telefonisch unter 0172-6578426 oder per Email (frank.spornhauer@djk-bad-homburg.de) erhältlich.

In der Sommerzeit teffen sich die Freitzeitkicker jeweils am Mittwoch in der Zeit von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr zum gemeinsamen Kicken am Wiesenborn. Während der hessischen Schulferien findet kein Fußball statt.

Bei wärmeren Temperaturen, wird am Wiesenborn trainiert. Wenn es wieder in die Halle geht, teilen wir dies an dieser Stelle mit.

Mädchen-Fußball: DJK auf dem Vormarsch!

Am 6. und 13. September veranstaltete die Damen- und Mädchenabteilung der DJK Bad Homburg Schnuppertrainingstage für interessierte Fußballerinnen. Das Angebot wurde gut angenommen, so dass an beiden Tagen Interessentinnen auf dem Sportplatz anzutreffen waren. Nun stehen die Kreis-Pokal-Finals an: U10, U12 und U14 spielen dabei am Samstag, den 28. September in Grävenwiesbach. Die Mädchen freuen sich auf lautstarke Unterstützung.

Abteilungsleiterin Sonja Gomez Perez stand an den Schnuppertrainings-Tagen für Fragen zur Verfügung und beantwortet auch weiterhin gerne Anfragen rund um den Mädchen- und Damenfußball. Gerne per Email an: s.gomezperez@gmx.de. Besonders erfreulich ist, dass einige Spielerinnen, die beim Schnuppertraining ihre Begeisterung für den Fußball entdeckt haben, der DJK beitreten und damit den Mädchen- und Damenbereich verstärken möchten.

Das nächste Highlight für den Mädchenfußball der DJK steht diesen Samstag am 28. September in Grävenwiesbach an: Hier finden die Endspiele des diesjährigen Kreispokals statt. Alle drei Mädchenmannschaften der DJK haben sich hierfür qualifiziert und haben so die Möglichkeit, am Wochenende nach dem Pokal zu greifen. Natalie Paul steht mit Ihren E-Mädchen (U10) im Finale gegen den EFC Kronberg. Die D-Mädchen (U12) müssen unter der Leitung von Sonja Gomez Perez gegen die SG Westerfeld antreten. Und ebenfalls gegen den EFC Kronberg müssen die C-Mädchen (U14) von Stipo Glavas ran. Schon jetzt ist diese Finalteilnahme aller Mädchenmannschaften ein großer Erfolg für den Verein!

Kennenlern-Trainingstag des Mädchen- und Damen-Fußballs

Die Mädchen- und Damenabteilung der DJK-Fußballer veranstaltet am Freitag, den 13. September 2013 erstmals einen Kennenlern-Trainingstag. Die DJK Bad Homburg will dabei ihre Teams auf eine noch breitere Basis stellen und interessierten Mädchen und Frauen eine unverbindliche Möglichkeit zum Hineinschnuppern geben. Die Zeiten für die jeweiligen Altersstufen gibt es beim Weiterklicken.

Für Mädchen der Geburtsjahrgänge 2001 bis 2004 findet das Kennenlern-Training in der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr am großen Kunstrasen am Sportplatz Wiesenborn in der Landgrafenstraße in Kirdorf statt. Die Mädchen der Geburtsjahrgänge 1999 und 2000 treffen sich in der Zeit von 17:30 bis 19:00 Uhr am kleinen Kunstrasen.

Das Damen-Kennenlern-Training startet direkt im Anschluss an gleicher Stelle, also ab 19:00 Uhr am Sportplatz Wiesenborn. Hier sind primär Damen ab einem Alter von 16 Jahren (bzw. Jahrgang 1997) aufgerufen, ihre fußballerische Begeisterung zu prüfen. Auch Mädchen aus dem Jahrgang 1998 können an diesem Training gerne teilnehmen. Wir freuen uns auf viele neue Mädchen und Damen, die Spaß am Fußballspielen haben!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Rückfragen steht Abteilungsleiterin Sonja Gomez Perez telefonisch unter 0162-4293517 oder per Email: s.gomez-perez@gmx.de gerne zur Verfügung.

 

Prämie der AOK Hessen für neue Mädchen-Fußball-Mannschaft

Die DJK Bad Homburg-Kirdorf wird in dieser Saison mit einer neuen Mädchen-Fußball-Mannschaft im Spielbetrieb mitmischen. Weil der Verein nun auch ein U10-Team auf den Rasen bringt, wurde sein Engagement belohnt. Die AOK Hessen unterstützt die jungen Fußballerinnen mit 1.000 Euro.

AOK-Chef Martin Lieblein hatte die frohe Botschaft im Gepäck, als er die Vereinsvorsitzende Monika Kaiser auf dem Sportplatz am Wiesenborn besuchte. „Mit jeder neuen Mädchenmannschaft werden Kinder aus der Region zum aktiven Mannschaftssport angeregt. Das wollen wir honorieren“, so Lieblein. Vereine mit einer neuen Mädchen-Mannschaft konnten bis Anfang Juli beim Hessischen Fußball-Verband (HFV) neue Mannschaften anmelden. Die drei ersten bekommen nun die Prämie der Gesundheitskasse, die Premium-Partner des HFV im Bereich Mädchenfußball ist. Dass es somit in Bad Homburg-Kirdorf ein attraktives Angebot für Juniorinnen gibt, ist für Lieblein ein deutliches Signal, dass Mädchenfußball vor allem im WM-Jahr immer mehr Bedeutung erlangt. Etwa 16 Prozent aller Fußballvereine in Hessen haben eigene Frauen- bzw. Mädchenmannschaften – Tendenz steigend. DJK-Vorsitzende Monika Kaiser bedankte sich bei Lieblein für die großzügige Unterstützung und fügte hinzu: „Speziell in Kirdorf erfahren wir im Jugendbereich – bei Mädchen und Jungs – derzeit enormen Zulauf. Die Spende der AOK Hessen ist dabei ein Beleg für unsere engagierte Arbeit.“

AOK_H

Der Chef des AOK Beratungscenters in Bad Homburg, Martin Lieblien (rechts), bei der Übergabe des 1.000-Euro-Schecks an die die DJK-Vorsitzende Monika Kaiser, an Jugendleiter Christofer Wehrheim und einige Spielerinnen der neuen U10 am Sportplatz Wiesenborn in Kirdorf.